Ab dem 3. Dezem­ber 2018 müssen Händler aus der EU über­all in der EU zu gle­ichen Kon­di­tio­nen Zugang zu Waren und Dien­stleis­tun­gen gewähren — egal von wo die Inter­net­seite aufgerufen wurde.

Das sog. Geoblock­ing wird abgeschafft. Bish­er kon­nten Händler für Kun­den aus anderen Mit­glied­staat­en den Zugang zu ein­er Inter­net­seite block­ieren oder sie auf eine andere Seite mit schlechteren Kon­di­tio­nen umleit­en.

Quelle: Pressemit­teilung der Bun­desregierung vom 29.11.2018